Die Idee: Präsentieren in Handarbeit hergestellten Produkte und Dienstleistungen der gemeinnützigen Unternehmen

Charitymarket.de - Die Idee und was ist Charitymarket

Was ist der Charitymarket?

Charitymarket ist ein Marktplatz für schöne Dinge, die in gemeinnützigen Betrieben handgefertigt werden.

 

Hier können Sie Schönes finden und Gutes tun. Ohne umständlich im Internet danach suchen zu müssen. Da Sie direkt bei den gemeinnützigen Betrieben bestellen, erhalten diese den gesamten Verkaufsbetrag.

 

Wie z. B. die Produktionsschulen, wo schulpflichtige Jugendliche auf eine Ausbildung und das Berufsleben vorbereitet werden.

 

Den in diesem Rahmen produzierten Produkten möchten wir auf Charitymarket eine Plattform bieten. Damit sie schnell und übersichtlich gefunden werden können. Von wirklich allen, die sich dafür interessieren und ohne lange danach suchen zu müssen. Damit alle diejenigen, die daran mitgearbeitet haben, ein positives Feedback bekommen, weil ihre Produkte begeistern.

 

Charitymarket ist keine Konkurrenz zu den bekannten, großen Anbietern, die maschinell hergestellte Produkte anbieten. Also warum nicht zuerst hier schauen, ob etwas für Sie dabei ist?

 

Warum haben wir dann unsere Plattform nicht plattform-fuer-gemeinnuetzig-hergestellte-produkte.de sondern charitymarket.de genannt? Weil wir schon beim Denken des Website-Namens eingeschlafen wären. 😊

 

In diesem Sinne: Wir wünschen Ihnen einen schönen Kaufrausch auf Charitymarket, mit dem Sie anderen Flügel verleihen!

 

Die gemeinnützigen Unternehmen

Wir bieten den gemeinnützigen Unternehmen hier die Möglichkeit, ihre Produkte auf einem zentralen Marktplatz vorzustellen.

 

Die Bestellungen werden dabei direkt von ihnen abgewickelt. Bitte bedenken Sie, dass die Bearbeiter*innen der Bestellungen möglicherweise "Profis in Ausbildung" sind. 😊 Alle geben allerdings hier ihr Bestes!

Die Idee zum Charitymarket

Charitymarket.de - Unsere Idee

Vor einiger Zeit hat eine von uns ein Produkt gesucht und in der großen weiten Welt des WWW nicht gefunden. Bis sie darauf hingewiesen wurde, dass es doch Produktionsschulen gibt und da würde sie bestimmt.....

 

Produktionsschulen? Was bitte schön sind Produktionsschulen? (Für alle, die es nicht wissen: siehe Text auf Home/Produktionsschulen.) Mit dem Hinweis, auf welcher Website unter welchem Unterpunkt genau sie denn mal gucken könne, wurde das Rätsel gelöst und das gesuchte Prachtstück auch sofort gefunden.

 

Um es kurz zu machen: Produkt gekauft, Produkt für sehr großartig befunden. Neugierig geworden und auch mal bei anderen Produktionsschulen geschaut, was dort denn so angeboten wird.

 

Ein größeres Portemonnaie, einen größeren Garten und ein viel größeres Haus gewünscht um sofort einen Großeinkauf starten zu können. Und dann überlegt, ob nicht vielleicht auch der Rest der Gesellschaft mal verträumt so ein handgefertigtes Teil anlächeln möchte.

 

Glauben Sie uns: Es fühlt sich gut an, ein gemeinnützig hergestelltes Produkt zu kaufen und jemand anderem damit zu vermitteln, dass er oder sie gute Arbeit geleistet hat.

 

Aller Anfang ist schwer und die viel beschworene Chancengleichheit für alle Menschen gibt es in der Realität nicht. Manche haben es aus verschiedenen Gründen schwerer als andere.

 

Wir wissen, was positives Feedback und die Anerkennung für Geleistetes ausmachen können. Und wie es einen immer weiter trägt und zu neuen Leistungen anspornen kann.

 

Und genau das möchten wir hier weitergeben und all denen, die mit Geschick und Liebe diese Produkte fertigen oder an der Produktion und der Vermarktung beteiligt sind, einen kleinen Schubs geben:

Klasse gemacht! Weiter so!